+49 151 155 88 065

Stromberg - ganz besonderer Schatz im Münsterland

Stromberg ist ein besonderer Schatz im Münsterland

Spektakuläre Blicke bis ins 70 km entfernte Sauerland, die einzige Höhenburg Westfalens mit mächtigem Paulusturm, und die Stromberger Pflaume, eine überregional bekannte Spezialität – Stromberg, am östlichen Rand des Kreises Warendorf gelegen, stellt ein wahres Juwel des Münsterlandes dar. Hier wartet ein Feuerwerk einzigartiger Attraktionen auf neugierige Besucher, die intensive und authentische Erlebnisse suchen - bisher noch abseits der Touristenströme.

Die alte Burg - hier werden Abenteuer Wirklichkeit

Alle Besucher zieht es zunächst zur ausgedehnten massiven Ruine der alten bischöflichen Burg. Diese lag strategisch perfekt an einem steilen Hang und schützte die östliche Grenze des Münsteraner Einflussbereichs. Heute versammeln sich hier Gäste und Stromberger gleichermaßen und genießen die einzigartigen Blicke, die sich von der Anhöhe aus entfalten. Das älteste Burgmännerhaus in ganz Westfalen und der alles überragende Paulusturm zeugen von der wechselvollen und ereignisreichen Vergangenheit der Burg. In der Kreuzkirche lässt sich die traditionsreiche Religiosität des katholischen Münsterlandes hautnah erleben: Das heilige Kreuz verleiht der Kirche ihren ehrwürdigen Namen und ruft seit Jahrhunderten Pilger von nah und fern zu Wallfahrt und Andacht. Auch im Paulusdom in Münster und im Schloss Nordkirchen, dem Versailles Westfalens, finden sich zahlreiche faszinierende Hinweise auf die Burg Stromberg. Die Bischöfe waren sehr stolz auf die Herrschaft über die Burg. Ihre bevorzugte Stellung präsentierten sie in schönen Wappen, Grabplatten und Inschriften, die bis heute überall in der Region zu finden sind.

IMG 8917 Stromberg 2

 

Stromberger Pflaume - heißgeliebte lokale Spezialität

Nach der spannenden und faszinierenden Entdeckungsreise durch die Geschichte von Dorf und Burg verlangt es die Besucher nach einer ordentlichen Stärkung. Was eignet sich besser als die weit bekannte Stromberger Pflaume, die seit 200 Jahren mit ihrem erlesenen süßen Geschmack sowohl Einheimische, als auch Durchreisende erfreut. Ob als gehaltvoller Pflaumenpfannekuchen oder als Likör in flüssiger Form – die Möglichkeiten der Begegnung mit der hochgeschätzten blauen Frucht sind vielfältig. Gerne nehme ich auch Sie und Ihre Freunde mit auf eine Tour zu diesem wundervollen Flecken Erde – kontaktieren Sie mich jederzeit und ich erzähle Ihnen mehr von Stromberg und seinen unvergleichlichen Reizen. Es ist kein Wunder, dass der malerische Ort 1983 die angesehene Goldplakette des bundesweiten Wettbewerbs „Unser Dorf soll schöner werden“ erlangen konnte. Mehr Infos bietet auch der vielseitige Internetauftritt des lebhaften Burgdorfes:  https://www.burgdorf-stromberg.de/de/

IMG 8922 Stromberg 3