+49 151 155 88 065

"Muenster in English" mit internationalen Doktoranden

Spannende Stadtführung auf Englisch mit internationalen Promovierenden

Iran, Griechenland, Brasilien – sehr multikulturell geprägt war eine frühsommerliche Stadtführung auf Englisch mit den internationalen Promovierenden der Westfälischen-Wilhelms-Universität. Die WWU ist eine der größten Hochschulen in Deutschland und zieht mit großem Erfolg talentierte Nachwuchswissenschaftler aus den verschiedensten Ländern und Fachbereichen an. Die Promovierendenvertretung der WWU hat das Treffen organisiert. 

Vielseitige Stadtführung durch das historische Zentrum

Die internationalen Forscher werden einige Monate oder Jahre in Münster verbringen. Mir war es eine besondere Freude und eine Ehre, den Neu-Münsteranern einen Überblick über Geschichte und Gegenwart der Stadt zu geben und mit einigen Hinweisen zum Leben in Münster zum erfolgreichen Start des Aufenthaltes beizutragen. Wir haben uns am Schloss getroffen und sind dann Richtung Dom und Altstadt aufgebrochen. Neben Prinzipalmarkt und Rathaus stellten auch die packende Begegnung mit den Wiedertäufern und die spannende Episode von Krieg und Wiederaufbau besondere Höhepunkte der Tour dar.

Viele Fragen und spannende Kommentare während der Tour

Die Teilnehmer hatten sehr viele interessante Fragen und Anmerkungen, sodass die 90minütige Stadtführung wie im Fluge verging. Mit zahlreichen packenden Geschichten und Erzählungen aus ihren Heimatländern bereicherten die Gäste die Veranstaltung. Ich freue mich, wenn ich die jungen Wissenschaftler beim Biertrinken im quirligen Kuhviertel, beim Einkaufen auf dem Wochenmarkt oder beim Fahrradfahren auf der Promenade wiedersehe und Neuigkeiten über den Fortschritt der Forschungsprojekte erfahre. Mehr über die Promovierendenvertretung erfahren Sie hier: https://de-de.facebook.com/phdRepresentativesMuenster/